The Saviour on the Spilled Blood


 

Christi-Auferstehungskirche (RICHTIG: Erlöserkirche „auf dem Blut“)

 

Inmitten des streng anmutenden architektonischen Ensembles von St. Petersburg findet sich recht unerwartet ein Bauwerk im altrussischen Stil, nämlich die Christi-Auferstehungskirche, die im Allgemeinen auch Erlöserkirche „auf dem Blut“ genannt wird. Die Kirche hebt sich deutlich von den Gebäuden in ihrer unmittelbaren Umgebung ab, wie z.B. dem von Rossi erbauten Russischen Museum oder der Kazan-Kathedrale. Die erstaunlich schöne Kirche ist der Basiliuskathedrale in Moskau nachempfunden und stellt einen Versuch dar, die traditionelle russische Architektur wiederaufleben zu lassen.

 

Die Kirche wurde genau an der Stelle errichtet, an der Zar Alexander II. von Russland Opfer eines Attentats wurde, daher auch die Anspielung auf das vergossene Blut in der zweiten Bezeichnung für die Kirche. Alexander II. ist unter anderem für die Abschaffung der Leibeigenschaft bekannt, was an sich schon ein wichtiges Ereignis und eine Wohltat für das Land war. Dennoch wurde dieser Zar von seinen politischen Gegnern geradezu verfolgt; sie griffen sogar zu terroristischen Mitteln, um die Regierung zu stürzen. Sieben Versuche waren erforderlich, bis Alexanders Gegner schließlich erfolgreich waren und dann auch nur, als sich Grinevitsky in einem Selbstmordattentat Alexander näherte und ihm eine Bombe vor die Füße warf. Infolge dessen wird die Regentschaft des nächsten Zaren, Alexander III., als eine Zeit der politischen Reaktion und des Aufkommens von gegenrevolutionären Entwicklungen gewertet.

 

Die reiche Fülle und die Vielfalt der Ornamente sind bei der Christi-Auferstehungskirche besonders eindrucksvoll. Eine Fläche von insgesamt 7000 qm (innen und außen) besteht aus Mosaiken; sie bildet damit eines der weltweit größten Mosaike. 

 

Im Zweiten Weltkrieg wurde die Kirche sehr stark beschädigt und die Restaurierungsarbeiten wurden erst im Jahr 1970 aufgenommen. Fast 30 Jahre lang war das Bauwerk eingerüstet. Die Bevölkerung hatte sich schon daran gewöhnt, dass die „Erlöserkirche“ ständig geschlossen war und es wurden zahlreiche Lieder und Gedichte verfasst, in denen das berühmt-berüchtigte Gerüst erwähnt wird.    

 

 

 

The Saviour on the Spilled Blood, St. Petersburg, Russia

The Saviour on the Spilled Blood, St. Petersburg, Russia

The Saviour on the Spilled Blood, St. Petersburg, Russia

The Saviour on the Spilled Blood, St. Petersburg, Russia

Pay one — get two embryo transfers!

Having questions? Ask our doctors now!

A blog by Tone Bråten family counsellor

A blog — to help you on your journey to become parents!

Our patients tell their stories



  • Willeke and Mario from Netherlands come to AVA-Peter for egg donation treatment… Enjoy this touching and sincere documentary by Jorien van Nes