Behandlungsplan

An der AVA-Peter Klinik haben wir volles Verständnis dafür, dass es nicht leicht ist sich auf eine Behandlung einzulassen und daher ermuntern wir unsere Patienten, sich ausführlich mit uns über all diese Fragen auszutauschen, damit wir Hilfe und Rat anbieten können.  Wir bieten auch bis zu drei Beratungen per Skype mit unserem spezialisierten Familienberater als Teil Ihres Behandlungsprogramms an (fragen Sie uns gerne wegen weiterer Einzelheiten).

Sobald Sie aber den umfassenden Behandlungsplan von uns bekommen haben, ist es sehr einfach die körperlichen Voraussetzungen für eine Embryoadoption zu schaffen. Das kann bei Ihnen am Heimatort geschehen, denn Sie benötigen dafür nur ein wenig Hilfe von Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin.  Ihr Behandlungsplan wird immer mit den von Ihnen vorgegebenen Reisedaten abgestimmt, d.h. durch diesen maßgeschneiderten Plan können wir gewährleisten, dass Ihr persönliches „Implantationszeitfenster“ genau in den von Ihnen für Ihre Reise nach St. Petersburg gewünschten Zeitraum fällt.    

Sobald Ihr persönlicher Behandlungsplan eingerichtet ist, drucken Sie ihn bitte aus und vereinbaren einen Termin mit Ihrem behandelnden Arzt, bzw. Ihrer Ärztin vor Ort, um ihnen zu zeigen, wie einfach das gesamte Verfahren ist. Falls Ihr Arzt, bzw. Ihre Ärztin sich mit in uns Verbindung setzen möchte, kein Problem – die Handynummer der Sie betreuenden Ärztin an der AVA-Peter Klinik finden Sie ganz oben auf Ihrem Behandlungsplan. 

Sie werden den Arzt oder die Ärztin um die folgenden Dinge bitten müssen:

  • Zwei Ultraschallbilder/Scans Ihrer Gebärmutter und der Eierstöcke zu den im Behandlungsplan vermerkten Terminen
  • Medikamentenverordnung gemäß Ihrem Behandlungsplan

Die folgenden Untersuchungen sind in Russland gesetzlich vorgeschrieben. Wir können sie gerne kostenlos für Sie bei uns in der Klinik durchführen:

Untersuchungen bei der Frau:

  • Blutgruppe
  • HIV, Hepatitis B und C, Lues 
  • Klinisches Blutbild
  • Biochemische Blutwerte (Zucker, Kreatinin, Bilirubin, ALAT, ASAT, Eiweiß 
  • Bakteriologischer Abstrich  
  • PAP-Abstrich  
  • TSH  Prolaktin

Die russische Gesetzgebung verlangt auch, dass ein Arztbrief von einem Allgemeinmediziner aus Ihrem Heimatland mit Angaben über Ihren gesundheitlichen Allgemeinzustand und der Bestätigung, dass es keine Gegenanzeigen für eine Schwangerschaft gibt vorgelegt wird. Bitte bringen Sie dieses Schreiben bei Ihrem ersten Besuch bei uns in der Klinik mit.   

Fordern Sie bitte einfach eine Telefonberatung durch unsere Ärztin an, damit wir Ihre Anamnese besprechen und Sie ganz persönlich beraten können, welche Option für Sie die beste ist, ein Baby entweder mithilfe einer Embryonenadoption oder einer anderen Möglichkeit zu bekommen. 

Es gibt keine Fragen die für mich zu klein sind. Ich bin für Sie da um Ihre Fragen zu besprechen

+45 787 95343

Dienstag 8–11 CET
und Donnerstag 12–15 CET
Julia Reutova,
Patientenkoordinatorin für Deutschland

Julia Reutova
Pay one — get two embryo transfers!

Having questions? Ask our doctors now!

A blog by Tone Bråten family counsellor

A blog — to help you on your journey to become parents!

Our patients tell their stories



  • Willeke and Mario from Netherlands come to AVA-Peter for egg donation treatment… Enjoy this touching and sincere documentary by Jorien van Nes
    We guarantee you a baby this spring!