Here they make Norwegian children that are illegal to make in Norway

Für wen ist die Embryonenspende von Vorteil?

An der AVA-Peter Klinik freuen wir uns und wir sind stolz darauf, dass wir allen gesunden Frauen bis zum Alter von 51 Jahren die Möglichkeit bieten schwanger zu werden, selbst wenn eventuell keine gesunden Eizellen mehr in ihren Eierstöcken vorhanden sind oder keine eigenen Samenzellen aus medizinischen und/oder sozialen Gründen verfügbar sind.   

Alle gesunden Frauen unter 51 sind in unserem Embryonenspendeprogramm herzlich willkommen, ganz gleich ob sie verheiratet, ledig oder in einer festen Beziehung sind, lesbische Paare eingeschlossen.

Bis Mitte oder Ende vierzig sind Frauen in sehr guter körperlicher Verfassung, was gleichbedeutend damit ist, dass die Chancen ein gesundes Kind auszutragen und zur Welt zu bringen sehr gut stehen.  Allerdings sind ab dem  Alter von 42 Jahren leider kaum noch gesunde Eizellen in den Eierstöcken vorhanden aufgrund des Alterungsprozesses der Eizellen. Erfreulicherweise lassen sich unter diesen Voraussetzungen gespendete Embryonen für eine gesunde Schwangerschaft verwenden und die Chancen für eine solche Schwangerschaft stehen ausgesprochen gut, nämlich bei über 50% wenn ein frisches Embryo verwendet wird und bei fast 70% wenn zwei Embryonen eingesetzt werden!  

Oft nehmen Frauen zwischen vierzig und fünfzig, bei deren Partner die Qualität des Spermas sehr gering ist, wegen einer Embryonenadoption Kontakt mit uns auf. Sie sind dann ganz erstaunt zu erfahren, dass es selbst bei ausgesprochen schlechter Qualität der Samenzellen in den meisten Fällen überhaupt nicht erforderlich ist, auf eine Embryonenspende (=Embryonenadoption) zurückzugreifen!  Wir freuen uns, diesen Paaren die Möglichkeit der genetischen Vater-  und biologischen Mutterschaft mittels einer Eizellspende befruchtet mit den Samenzellen des eigenen Ehemanns/Partners! anbieten zu können.

Wir verfügen über einen weitreichenden und positiven Erfahrungsschatz, was die Eizellspende befruchtet mit den Samenzellen des Ehemanns betrifft, insbesondere bei extrem verminderter Anzahl oder Geschwindigkeit des Spermas, sogar wenn nur einzelne Samenzellen in der gesamten Samenabgabe zu finden sind! Erstaunlicherweise sind die erzielten Ergebnisse mit qualitativ hochwertigen Eizellen von gesunden, jungen Spenderinnen nahezu genauso gut wie mit Sperma normaler Güte oder mit Spendersamen!  

Warum funktioniert das so gut, obwohl die Samenqualität so gering ist? Junge, gesunde Eizellen bieten Ausgleichsmechanismen, welche die schlechte Qualität des Spermas kompensieren und sie dabei unterstützen, ihr genetische Material abzugeben. Bei Menschen im fortgeschrittenen fortpflanzungsfähigen Alter ist eine ideale Samenqualität nicht zu erwarten, selbst wenn die medizinische Vorgeschichte makellos ist. Wir erzielen in dieser Patientengruppe perfekte Ergebnisse, ganz gleich ob die Samenqualität nun besser, schlechter oder ganz schlecht sein könnte. 

Bei menschlichen Eizellen setzt der Alterungsprozess sehr frühzeitig ein, so dass Frauen über 42 über nahezu keine gesunden Eizellen mehr verfügen. Daher können gespendete Eizellen verwendet werden, um eine eigene Schwangerschaft bei Ihnen zu verwirklichen. Der Alterungsprozess bei Samenzellen hingegen ist sehr, sehr langsam. Wenn Ihnen noch eigene Samenzellen zur Verfügung stehen, können sie aller Wahrscheinlichkeit nach mit ein wenig Unterstützung durch das ICSI-Verfahren genutzt werden.     

Die Kombination von genetischer Vaterschaft durch die Nutzung von eigenen Samenzellen und biologischer Mutterschaft durch Schwangerschaft und Stillen stellen ein optimales Szenario für die zukünftige Familie dar, weil beide Partner auf natürliche Art und Weise mit dem Kind verbunden sind!  

Fordern Sie bitte einfach eine Telefonberatung durch unsere Ärztin an, damit wir Ihre ganz persönlichen Chancen besprechen können, ein Baby mithilfe einer Eizellspende und den Samenzellen Ihres Ehemannes/Partners oder einer Embryonenadoption zu bekommen.   

Unser medizinischer Ansatz ist ganz individuell auf jeden einzelnen Patienten zugeschnitten und wir legen hohe Maßstäbe hinsichtlich der Kommunikation an, denn unsere Strategie ist es, mögliche Komplikationen lieber von vorne herein zu vermeiden als später zu heilen.

Unser höchstes Ziel ist es, dass Sie innerhalb kürzester Zeit ein gesundes Baby in den Armen halten!

Fordern Sie einen Rückruf an

Lesen Sie mehr über die Embryonenadoption:

Es gibt keine Fragen die für mich zu klein sind. Ich bin für Sie da um Ihre Fragen zu besprechen

+45 787 95343

Dienstag 8–11 CET
und Donnerstag 12–15 CET
Julia Reutova,
Patientenkoordinatorin für Deutschland

Julia Reutova

A blog by Tone Bråten family counsellor

A blog — to help you on your journey to become parents!

Our patients tell their stories



  • Willeke and Mario from Netherlands come to AVA-Peter for egg donation treatment… Enjoy this touching and sincere documentary by Jorien van Nes